Haus Maximilian

Sozialtherapeutische Langzeiteinrichtung für psychisch Kranke und Suchtkranke

Hausbeschreibung

1989

Das Gebäude in Roßbach / Landkreis Mühldorf am Inn (die ehemalige Dorfschule) wird erworben und zu einem Pflegeheim für gerontopsychiatrische Patienten umgebaut. Nach einer ca. 1-jährigen Umbauphase wird das Haus 1990 unter dem Namen „Haus Maximilian“ eröffnet. Die damalige Kapazität lag bei 22 Betten.

1998

Im diesem Jahr wurde ein entscheidender Schritt für die Zukunft im Haus Maximilian getroffen. Nachdem die Nachfrage für jüngere Patienten mit psychischen Störungen sowie Suchterkrankungen immer mehr stieg, wurde der Entschluss zur Umstrukturierung in eine sozialtherapeutische Langzeiteinrichtung für psychisch Kranke und Behinderte sowie chronisch Suchkranke gefasst.

1998

Ebenfalls in diesem Jahr wurde unsere Aussenwohngruppe in Hörbering (ca. 6 km von Roßbach entfernt) mit einer Kapazität von 5 Betten eröffnet.

2000

Einführung eines Qualitätsmanagementsystems und Erweiterung der Plätze in der Wohngruppe auf 8 Bewohner. Seit dem Jahr 2000 trägt das Haus Maximilian das Qualitätssiegel der PSAG (Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft) des Landkreises Mühldorf.

2001

Ein weiterer Schritt im Bereich der Qualitäts- und Therapieweiterentwicklung gelang durch den Erwerb eines Vierseithofes (ca. 8 km von Roßbach und 2 km von Hörbering entfernt). Die Nutzung der Gebäude als Therapiehof mit Tieren, Landwirtschaft, Gemüse-anbau, Schreinerei sowie einer eigenen Therapiereitanlage erweiterte das bestehende Therapieangebot um wichtige Aspekte.

2002

Schaffung von weiteren Planstellen und strukturelle Änderungen im Bereich Therapie und Betreuung sowie der weitere Ausbau des Therapiehofes.

2004

Erweiterung des Therapieangebotes im Bereich der Schreinerei sowie Vergrößerung der Werkstatträume auf dem Therapiehof.

2011

Veränderung des Therapiestufenplans in ein ressourcenorientiertes 3 Phasen Therapiestufenmodell.

2012

Erweiterung der Angebote im Bereich Arbeitserprobung mit den Fachbereichen, Schreinerei, Metallbau, Elektrotechnik, Garten und Landschaftsbau, Pferde- und Tierpflege.

2013

Aufbau einer „Übungsfirma“ Produktion und Vertrieb von Holzprodukten für Kindergärten (z.B. Holztheater),  sowie Pokale für den Pferdesport plus die Produktion von Ställen für Kleintiere (Hasen, Meerschweinchen usw.) Durch die Zusammenfassung der Bereiche Einrichtungsleitung, Qualitätsmanagement, Verwaltung und Sozialdienst im Rahmen eines Umzugs in ein neues Gebäude nach Neumarkt St. Veit (Kulturbahnhof) wurde die Vernetzung innerhalb der Einrichtung verbessert. Neue Schulungsräume konnten ebenfalls geschaffen werden.

Planung 2014/2015

Schaffung von neuen Räumen auf dem Therapiehof (Sanitärbereiche, Kreativwerkstatt, Raucherpavillon). Veränderungen im Bereich Krisenmanagement in Roßbach (Krisenraum und Krisenteam usw.) Umgestaltung der Bewohnerzimmer sowie  der Flure in Roßbach. Neugestaltung des Mitarbeiterbereiches in Hörbering.